Wieder was gelernt – Tag 4 und 5

Bei der Hitze gestern konnte ich nicht so viel machen außer in meinem Algebrabuch etwas herumblättern und mich in die Körpertheorie (rein mathematisch natürlich) einzuarbeiten. Ziel ist einen Überblick über die Galoistheorie zu erhalten. Meine Grundlage ist das Buch „Algebra II“ von Meyberg, dessen ersten Band ich für mein erstes Staatsexamen sehr geschätzt habe.

Und heute? Heute habe ich etwas über das Chi/Qi gelesen, besonders bei der Skeptiker-Gesellschaft GWUP. Von da gings in den einzigen Shaolin-Tempel Deutschlands in Berlin, von da aus zu einem Aufsatz über die Vermittlung der Kultur in diesem Tempel und das Verständnis seitens der Kursteilnehmer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: