Schulhalbjahresende

Da schreibe ich einen Artikel über den griechischen Ursprung mathematischer Begriffe und übersehe den entwendeten Brief: „Mathematik“ ist ja auch griechisch! Besonders auffällig: „mathaino“ bedeutet „lernen“, und zwar im ganz allgemeinen Sinn, ohne dass Zahlen darin vorkommen müssen. Also, statt Fächer wie „Lernen lernen“ einzuführen sollten wir lieber eine Stunde mehr Mathe (ohne zu rechnen) machen! Schön, ne? (Ich fürchte, ich bin die einzige hier, die jubelt…)

Mein neuer Stundenplan für das nächste Halbjahr sieht richtig gut aus. Naja, es fehlen ja auch vier Stunden. Die habe ich nämlich aufgrund der Entlastungsstunden für das Sprintstudium an einen unserer zukünftigen Referendare abgegeben.

Gestern haben unsere Französischklassen am Internet-Wettbewerb vom Cornelsen-Verlag teilgenommen. Viel Internet-Recherche, viele Themen, ausschließlich Multiple-Choice-Aufgaben, leider nichts zur Sprache. Den Schülern hats gefallen, auch wenn sie die Fragen nicht so schwer fanden. Teilnehmen würden se nächstes Jahr aber gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: