Informatik als Seminarfach – Ideensammlung

Im nächsten Schuljahr werde ich höchstwahrscheinlich meine ersten Unterrichtserfahrungen mit Informatik sammeln. Als Anfang werde ich ein Seminarfach anbieten. In Niedersachsen ist dies auf ein oder zwei Jahre angelegt und beinhaltet eine Einführung in wissenschaftliches und methodisches Arbeiten seitens des Lehrers und das Verfassen einer Hausarbeit seitens des Schülers.

Nun klingt ja „Informatik“ nicht so spannend als Titel für ein Seminarfach. Also überlege ich erstmal, was ich machen möchte. Naja, da der Oberstufenstundenplan vorsieht, dass nicht jeder Schüler sein Seminarfach frei wählen kann, sondern ggf. gezwungenermaßen in meinem Seminarfach auftauchen könnte, sollte alles möglich sein, vom Programmieren über das Technische bis hin zu den gesellschaftlichen Auswirkungen.

Das Internet klingt da schon etwas konkreter: Entstehung und Funktionsweise des Internets sollten technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler interessieren, während die Datenkraken Google, Facebook und gesetzliche Regelungen wie ACTA und das Urheberrecht weniger Technikversierte ansprechen könnte. Präsentationsmöglichkeiten der eigenen Person durch Blogs, Mikrobloggingdienste (obwohl wir wissen, dass es eigentlich nur twitter gibt) und Vid-/Podcasts könnten darin ebenso Verwendung finden wie – ja wie was eigentlich? Hier wollte ich etwas zum Programmieren einfügen, doch mir fällt nichts Gescheites ein. Vielleicht Suchalgorithmen (Wie findet Google das, was du suchst?)? Angesichts der Verwendung nur in diesem einen konkreten Fall ist mir die Thematik der Suchalgorithmen zu groß.Oder sollte ich mit der Programmierung eines Browsers beginnen? Das würde auch zur Thematik „Internet“ gut passen. Einen Chat zu programmieren finde ich in Java reichlich umständlich (und für Schüler nicht gerade erhellend). Vielleicht könnte auch nur „irgendwas“ programmiert werden und die Ergebnisse ins Netz zur Diskussion gestellt werden. Das wäre aber Programmieren ohne Sinn. Oder doch nicht?

Wären „Das Internet zum Mitmachen“ oder „Google, Facebook &Co.“ einladende Titel? Und dann wäre noch das Problem mit den Daten der Schülerinnen und Schüler, wenn sie irgendwas im Netz veröffentlichten.

Hilfe, so viele Fragen, auch die ich gerade keine Antwort weiß. Trotzdem hoffe ich, dass ich meine Ideen bald zu einer richtigen Planung sortieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: