Aufgabenfelder in der Schule

Während meines letzten Moduls zur Informatikdidaktik wurden wir auf eine ungleiche Verteilung der Aufgabenfelder zugunsten der Sprachen und Künste und zu Lasten der Naturwissenschaften (insbesondere Informatik) hingewiesen. Dies wollte ich nun nachprüfen.

 

Alle Unterrichtsfächer (außer Sport) sind einem Aufgabenfeld zugeordnet, jedes Aufgabenfeld muss in den Abiturprüfungen abgedeckt sein:

Aufgabenfeld A: sprachlich-künstlerischer Bereich

Deutsch, Fremdsprachen, Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

Aufgabenfeld B: gesellschaftswissenschaftlicher Bereich

Geschichte, Erdkunde, Politik-Wirtschaft, Religion/Werte und Normen (in anderen Bundesländern Ethik, Philosophie, …)

Aufgabenfeld C: mathematisch-naturwissenschaftlicher Bereich

Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik

 

Und so sieht die prozentuale Verteilung der Stunden auf die Aufgabenfelder in Niedersachsen nach Stundentafel 2 (d.h. ohne Wahlpflichtfächer) aus (Sport fehlt hier):

Man erkennt, dass das Aufgabenfeld A teilweise über 50% der Stunden beinhaltet, während die Aufgabenfelder B und C mit deutlich weniger Stunden auskommen müssen. Hinzu kommt, dass das Aufgabenfeld A aus immerhin 3 Lang- und damit Hauptfächern (Deutsch und zwei Fremdsprachen zu je ca. 4 Stunden) und zwei Kurzfächern zu je 2 Stunden besteht, während das Aufgabenfeld C aus einem Lang-/Hauptfach (Mathe) und bis zu drei Kurzfächern besteht. Das wird nur noch übertroffen vom Aufgabenfeld B, das kein Lang- und damit auch kein Hauptfach beinhaltet, dafür allerdings aus bis zu vier Kurzfächern besteht.

Wäre es da nicht sinnvoller, ein über zwei Jahre laufendes Kurzfach zu einem einjährigen Langfach und damit auch zu einem Hauptfach zu erheben? Dadurch könnten die anderen Aufgabenfelder gestärkt werden und die vielen Fächer für die Schüler reduziert werden sowie die zu unterrichtende Klassenzahl für einen Kurzfachlehrer gesenkt werden.

Generell sollte diese Verteilung der Aufgabenfelder nicht mehr zur Verwunderung führen, dass die Abbrecherquote in den Ingenieurswissenschaften so hoch ist, wenn der Anteil der Naturwissenschaften an den Schulen so gering ist und in Kurzzeitfächern stattfindet.

Eine Antwort zu Aufgabenfelder in der Schule

  1. Bei uns ist der künstlerische Bereich z.T. mit dem Informatikbereich zusammen. Es gibt tolle Möglichkeiten die Fächer zu verbinden und so Stunden für die Informatik zu bekomemen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: