Wieder was gelernt – Tag 11

Dienstag, 6. Juli 2010

Heute habe ich etwas übers Backen gelernt: Ein Wiener Boden unterscheidet sich vom Biskuitboden nur dadurch, dass im Wiener Boden zusätzlich Butter enthalten ist.


Muffins

Sonntag, 21. Juni 2009

Gerade backe ich. Muffins. Nach amerikanischem Originalrezept, wenn man der Website zu amerikanischen Rezepten Glauben schenken darf. Das Rezept für Muffins habe ich schon vor Jahren (die Datei nennt 2002 als Datum) entdeckt und lieben gelernt (nicht nur ich bin begeistert!). Heute stelle ich fest, dass sich das Rezept seitdem leicht verändert hat. Nur noch die halbe Menge Zucker, statt zwei Eiern nur noch eins, und die Milch habe ich selbst schon durch Buttermilch ersetzt. Maismehl habe ich nie verwendet, die Menge ging dann mit in das normale Mehl ein. Und da Heidelbeeren nur saisonal zur Verfügung stehen, behelfe ich mich gerne mit Smarties. M&Ms habe ich auch irgendwann mal ausprobiert, das war aber nix, denn die Schokodrops waren richtig klebrig. Smarties sind daher besser geeignet. Die nehme ich dann auch während der Bickbeerensaison.

Soll ich jetzt eigentlich nach altem oder nach neuem Originalrezept backen? Ach, die erste Portion ist gerade fertig geworden. Ich werde beim Essen des ersten warmen Muffins mal über das Rezept nachdenken.


%d Bloggern gefällt das: