Mathe-Kalender

Samstag, 20. November 2010


Auch dieses Jahr darf wieder geknobelt werden. Der mathematische Adventskalender des DFG-Forschungszentrum MATHEON öffnet ab 1.12. täglich um 18 Uhr seine Türchen. Hinter jeder Tür verbergen sich sehr einfallsreiche Texte mit teilweise ziemlich kniffligen Aufgaben. Am Ende muss man sich dann für eine der 10 Lösungen entscheiden. Von 18 Uhr bis Mitternacht kann man die Aufgaben lösen, ohne dass die Stoppuhr läuft, erst dann werden die Minuten gezählt. Sieger ist, wer am Ende alle Aufgaben in der kürzesten Zeit richtig gelöst hat.
Für die Kleineren gibt es ebenfalls einen Mathekalender, einen für Klasse 4-6 und einen für Klasse 7-9.

Advertisements

Mathematische Adventskalender

Montag, 16. November 2009

Am 1.12. gehts wieder los. Dann kann bis zum 24.12. jeden Tag ein Türchen geöffnet werden und ein Stückchen Schokolade genascht werden. Wer aber eine weniger süße aber dennoch abwechslungsreiche Kost bevorzugt, dem empfehle ich den Mathe-Adventskalender. Jeden Tag muss eine spannende Matheaufgabe gelöst werden. Diese wird um 18Uhr veröffentlicht und kann bis 24 Uhr ohne Zeitverlust gelöst werden. Danach werden die Minuten gezählt. Ziel ist, die Aufgaben mit möglichst wenig Zeitverlust zu lösen. Aber Vorsicht, die Aufgaben sind nicht ohne, das habe ich in den letzten Jahren festgestellt.

Hier entlang zum Mathekalender (ab Klasse 10) (the one and only)

Eine Alternative für Jüngere: Mathe im Advent (für Klasse 5-7)


%d Bloggern gefällt das: